Große Säcke sicher entleeren und entsorgen

Für die Einbringung von Spezialkieselsäure in eine Mischbehälter wurde eine Sackentleerstation mit seitlich angeordneten Leersackverdichter in die bestehende Produktionsumgebung integriert. Die bisherigen Komponenten haben wir im Rahmen der Montage demontiert. Die Entstaubungsleitungen wurden so vorbereitet, dass diese mühelos an die Bestandleitungen der vorhandenen Absaugung angeschlossen werden konnten.

Besonderheiten auf einen Blick

  • Edelstahl 1.4301
  • Sackbreiten bis 1.100 mm
  • Seitliche Trennwände
  • Ablage für Tischwaage
  • Arbeitsraumbeleuchtung
  • ATEX-Zonen 21/22
  • Seitliche Anordnung des Verdichters
  • Anschluss an bauseitige Entstaubung
Angebot anfordern

Beschreibung

Die Säcke werden aufgeschnitten und über dem Gitterrost entleert. Die leeren Säcke können in den extragroßen Auswurfschacht DN400 entsorgt werden. Dank des Luftleitbleches ist eine optimale Entstaubung garantiert. Die leeren Säcke werden im Schneckenverdichter komprimiert und in den Folienschlauch gepresst. Dies ermöglicht eine staubarme und kostengünstige Entsorgung der leeren Säcke.