Big Bag compactor

Our compactor turns used empty Big Bags into small bags,
which can be disposed of in a space-saving and handy
manner. The machine pushes the used Big Bags compacted
into a Big Bag, which in turn offers all the advantages of
this large packaging for cost-effective disposal. Inside the
empty bag compactor, a screw mechanism ensures that the
air is quickly released from Big Bags and other packaging
materials or waste – and this is largely dust-free for the
outside world. The machine itself is a compact design and
consequently requires little space.

Facts that will convince you

  • Low-dust disposal in Big Bag, foil sleeve or barrel
  • About 10 to 15 empty Big Bags fit into one Big Bag (1 m³)
  • Design in steel and stainless steel
  • ATEX version
  • Rental devices
  • Simple and safe operation (Plug & play)
  • Mobile
  • Integrated or on-site dedusting
  • Autonomous operation (Plug & play)
  • Special versions possible
Request an offer

Product description

In dem Big Bag Verdichter befindet sich eine Verdichterschnecke mit degressiver Steigung. Führungsschienen sorgen für einen sicheren und zuverlässigen Austrag der Säcke.

 

Mit dieser Schnecke werden die leeren Big Bags in ein Gebinde gepresst. Gebinde können Big Bags, Fässer, Container oder ein endloser Folienschlauch sein. In einem Big Bag mit einem Volumen von 1 m³ können je nach Material und Größe bis zu 10-15 Big Bags entsorgt werden.

 

Der Big Bag Leersackverdichter kann dank der kompakten Bauweise direkt am Arbeitsplatz positioniert werden. Dies vermeidet unnötige Wege für den Bediener und das Risiko von Staubemissionen. In der Regel wird er als mobile Einheit geliefert und kann je nach Bedarf an unterschiedliche Arbeitsplätze gefahren werden. Alternativ ist der Big Bag Schneckenverdichter auch stationär und als Maschinenergänzung erhältlich.

Werkstoffe

Der Verdichter wird in den Werkstoffen Stahl 1.0038 lackiert oder Edelstahl 1.4301 hergestellt. Andere Werkstoffe auf Anfrage. Der Big Bag Leersackverdichter ist optional für den Einsatz in explosionsgefährlichen Bereichen geeignet.

Funktionsbeschreibung

Vor der eigentlichen Verwendung wird der Leersackverdichter an die gewünschte Position gefahren und an Strom und Druckluft angeschlossen. In der Regel wird der Verdichter mit einem Kabel inklusive Stecker ausgeführt. Zum Anschließen der Druckluft reicht ein Schlauch mit einer Schlauchkupplung.

 

Befestigen des Entsorgungsgebindes

Der Bediener befestigt das Entsorgungsgebinde Schlaufen am Austritt des Leersackverdichters. Generell werden die Schlaufen eines Big Bags an die dafür vorgesehenen Haken eingehängt.

 

Der Einlaufstutzen des Big Bags wird mit einer Momentsackklemme an den Verdichter angeschlossen. Für eine Verdichtung in einen Container ist ein zusätzliches Modul erforderlich.

 

Beschicken des Verdichters

Nach Öffnen des Deckels werden 2-3 Big Bags in den Leer-Big-Bag-Verdichter eingebracht. Beim Öffnen des Deckels wird die Absaugung aktiviert. Bei geöffnetem Deckel ist die Schnecke aus Sicherheitsgründen ausgeschaltet.

 

Der Verdichtungsprozess

Der Deckel wird geschlossen. Durch Betätigen des Startknopfes beginnt sich die Schnecke zu drehen. Die Big Bags werden durch die degressive Schnecke verdichtet und durch einen Austragskonus in das, für die Entsorgung verwendete Gebinde gepresst.

 

Austauschen des befüllten Big Bags

Nachdem das Sammelgebinde gefüllt ist wird es von dem Big Bag Verdichter abgeklemmt und verschlossen. Anschließend kann der zu entsorgende Big Bag zum Beispiel auf einer Palette abtransportiert werden.

Unsere individuellen Kundenlösungen im Bereich Big Bag Handling